CLARA - Instrumente ihres Lebens

Ragna Schirmer gibt ein Konzert an sieben Flügeln, anhand derer die damalige Klavierbautechnik vorgestellt und seziert wird.

Di 21.5.2019, 20.00 Uhr,
Hörsaal der Anatomie, Liebigstraße 13, 04103 Leipzig

 

Programm

Über 60 Jahre lang war Clara Schumann eine international gefragte Konzertpianistin. In ihrer Zeit entwickelte sich auch die Klavierbautechnik maßgeblich. Clara Schumann wirkte mit; gab also nicht nur Konzerte, sondern auch Tipps für den Klavierbau.

Wie sehr sich Klang und Spiel im 19. Jahrhundert verändern, will „CLARA – Instrumente ihres Lebens“ an einem Ort nachzeichnen, der traditionell dem Innenleben und der Mechanik des Seins einen Raum gibt: im historischen Hörsaal der Anatomie der Universität Leipzig.

Auf sieben unterschiedlichen Flügeln wird Ragna Schirmer, eine der führenden Pianistinnen Deutschlands, Stücke der jeweiligen Zeit spielen und so die Unterschiede im Klavierbau zu Gehör bringen. Dabei werden die Instrumente auch „seziert“ -  d. h., es wird ein fundierter Einblick in die Mechanik und Bauweisen gegeben. Zudem wird Ragna Schirmer ein Auftragswerk für Klavier uraufführen, das die Kompositionen Clara Schumanns heutig umspielt, hinterfragt und/oder fortschreibt. 

Mitwirkende

u. a. mit Ragna Schirmer, Anatomie-, Klavier- und Biografie-Experten
Moderation: Peter Korfmacher

Tickets

Vorverkauf: 23 / 13 €
Abendkasse: 25 € / 15 €

Veranstalter: Leipziger Romantik e.V.

CLARA - Licht-Klang-Bilder
CLARA - bewegt
CLARA - Uraufführungskonzert
CLARA - Instrumente ihres Lebens

Karten für die Veranstaltungen 18., 20. und 21. 05. 2019 sind ab sofort in der Musikalienhandlung M. Oelsner, Schillerstraße 5, 04109 Leipzig erhältlich.